Schnorchelmasken in Spanien so gut wie nicht mehr erhältlich, letzte Exemplare im Internet verfügbar

schnorchel

schnorchelmasken

Schnorchelmasken in Madrid Ausverkauft !!!

In vielen Spanischen Urlaubsgebieten erwartet den Besucher eine herrliche Unterwasserwelt mit bunten Fischen und interessanten Korallenformationen. Mit einer Schnorchelmaske ist es möglich, unter Wasser ein faszinierendes Panorama zu erleben, das eine Bereicherung für jede Urlaubsreise ist. Mit der Schnorchelmaske gestaltet sich das Beobachten unter Wasser entspannt und angenehm, da man ungestört atmen kann und kein Wasser in den Gesichtsbereich dringt. So kann man die Augen weit geöffnet halten, ohne befürchten zu müssen, dass sie vom Salzwasser irritiert werden.Der ungewöhnlich heisse Sommer 2017 veranlasste eine Menge Touristen neben dem Üblichen Surfen auch das Schnorcheln in den Ferien auszuprobieren. Das Wassser war sehr klar und es herschten über Wochen optimale bedingungen, welche man normaler Weise nur auf Jamaika oder den Malediven vorfindet.

So funktioniert die Schnorchelmaske

Die Schnorchelmasken bedecken das Gesicht komplett vom Kinn bis zur Stirn. Besonders wichtig ist bei der Schnorchelmaskedas Atemsystem, das durch eine Luftzirkulation innerhalb der Maske ermöglicht wird. Bei der modernen Schnorchelmaskekommt dazu ein sorgfältig ausgearbeitetes Zwei-Kreis System zum Einsatz, bei dem die ausgeatmete kohlendioxidhaltige Luft etwa in der Höhe der Wangen abgeleitet wird. Durch diese Maßnahme wird es ermöglicht auch für längere Zeit unter Wasser zu atmen. Die frische Luft, die durch den Schnorchel bereitgestellt wird, strömt im oberen Teil der Schnorchelmaske ein. Dieses System, bei dem die verbrauchte Luft aus der Schnorchelmaske abgeleitet wird, trägt ganz wesentlich zur Ihrer Sicherheit unter Wasser bei. Damit das Atemluft Prinzip perfekt funktionieren kann, muss natürlich bei den Schnorchelmasken auch garantiert werden, dass kein Wasser eindringen kann. Dazu muss zunächst einmal der Schnorchel abgesichert werden. In der Regel wird dieser mit einer Kugel verschlossen, die sich automatisch verschließt, wenn Wasser Druck auf die Schnorcheloberfläche ausübt. Wenn Sie durch höhere Wellen schwimmen, oder auch einmal tiefer tauchen möchten, setzt dieser Mechanismus ein und verhindert das Eindringen von Wasser auf zuverlässige Weise.

Wichtige Gesichtspunkte beim Tragen der Schnorchelmaske

Wenn Sie verhindern möchten, dass Wasser unter dem Rand Ihrer Maske eindringt, müssen Sie darauf achten, dass die Maske perfekt sitzt. Nur so kann der flexible Rand der Maske vollkommen dicht abschließen. Daher ist es wichtig, die richtige Größe für die Maske zu wählen. Schorchelmasken werden in Spanien für Erwachsene in den Größen S, M, L und XL angeboten. In der Regel wählen Frauen S oder M. Während L oder XL besser zum Männergesicht passen. Die richtige Größe lässt sich leicht bestimmen, indem man die Länge des Gesichts misst. Die Partie, die dabei gemessen werden muss, beginnt am untersten Punkt des Kinns und endet knapp über den Augen. Ist der gemessene Abstand kleiner als 12 Zentimeter, so passen Schnorchelmasken der Größen S oder M. Ist der Abstand größer als 12 Zentimeter, sollten Sie sich für L oder XL entscheiden. Schnorchelmasken sind auch für Kinder erhältlich. Auch Sicherheitsgründen wird es jedoch empfohlen, Kinder erst ab 10 Jahren mit einer Schnorchelmaske schwimmen zu lassen.

In Spanien Tauchen mit der Schnorchelmaske

Mit der Schnorchelmaske können sie für einen kurzen Moment auf eine Tiefe von drei oder vier Metern tauchen, beispielsweise um sich eine Koralle aus der Nähe zu betrachten. Zum Tauchen im tiefen Wasser sind die Masken jedoch nicht geeignet. Es gibt keine Möglichkeit, ein Atmungsgerät anzuschließen und bei höherem Wasserdruck sind Schnorchelmasken auch nicht dicht. Deshalb sollte man Schnorchelmasken zum Tiefseetauchen grundsätzlich nicht benutzen.

Druckausgleich mit der Schnorchelmaske

Auch bei den geringen Tauftiefen, die man mit der Schnorchelmaske erforschen kann, besteht schon ein erhöhter Druck. Normalerweise schaffen Taucher einen Druckausgleich durch Zuhalten der Nase. Das ist mit der Maske natürlich nicht möglich. Es gibt jedoch auch noch andere Möglichkeiten, um auch mit der Schnorchelmaske einen Druckausgleich herbeizuführen, um Ohrenschmerzen nach dem Auftauchen zu vermeiden. Dazu kann man unter Wasser ein paar Mal schlucken oder auch gähnen. Diese Methoden sind auch mit der Maske ohne weiteres möglich und ausgezeichnet zum Druckausgleich geeignet.

Vor- und Nachteile der Spanieschen Schnorchelmaske

Schnorchelmasken bieten dem spanischen Schnorcheler/ eine ganze Reihe von Vorteilen. Besonders angenehm ist es, dass Sie mit einer solchen Maske unter Wasser frei durch den Mund oder auch durch die Nase atmen können, wobei auch das System zur Entsorgung von verbrauchter Atemluft gehört. Zu den Vorteilen gehört auch das große Gesichtsfeld, das durch ein Anti-Fog System stets eine freie Sicht gewährt. Verstellbare Bänder sorgen für optimalen Sitz und hohen Tragekomfort. Als Nachteil ist es zu bewerten, dass die Maske nicht zum Tauchen eingesetzt werden kann und ein Druckausgleich nur bedingt möglich ist.

Actionkameras mit Schnorchelmasken in Madrid benutzen

Wenn Sie Unterwasseraufnahmen machen möchten, sollten Sie beim Kauf der Maske darauf achten, dass eine Halterung für eine Unterwasserkamera angebracht ist. Diese Halterung ist in der Regel am oberen Maskenrand angebracht, so dass sich die Kamera leicht handhaben lässt. Aus dieser Position können Sie Aufnahmen direkt aus Ihrer Sicht machen und daher die Kamera leicht dirigieren.

So pflegen Sie die Schnorchelmaske

Die Masken lassen sich leicht reinigen und brauchen in den meisten Fällen nur mit klarem Wasser ausgespült und mit dem Handtuch abgetrocknet zu werden. Nach dem Urlaub kann man die Maske gründlich mit warmen Wasser reinigen und die Bänder auch in der Waschmaschine waschen. Die Maske sollte stets vor Verkratzung geschützt aufbewahrt werden.

Das sollte beim Kauf beachtet werden

Eine gute Schnorchelmaske sollte an den Rändern dicht mit dem Gesicht abschließen, damit kein Wasser eindringen kann. Natürlich ist es hin und wieder möglich, dass doch ein wenig Wasser unter dem Maskenrand hindurch eindringt. Dafür ist eine gute Schnorchelmaske mit einem Ablaufventil ausgestattet, über das Sie angesammeltes Wasser mit einem einfachen Handgriff ablasen können. Zum guten Funktionieren der Schnorchelmaske gehört natürlich auch eine einwandfreie Sicht. Dazu sind gute Masken mit einem sogenannten Anti-Fog System ausgestattet, das ein Beschlagen der Maske durch die warme Atemluft vermeidet. Unbedingt sollte man auch darauf achten, dass die Kopfbänder verstellbar sind, so dass ein optimaler Sitz möglich ist.

Kindersitzpflicht in Spanien

Sitzerhöhung

Sitzerhöhung

In Deutschland gilt laut Deutschem Gesetz, dass Kinder bis zu einer Größe von 150 cm oder dem Alter von 12 Jahren einen Kindersitz beim Autofahren nutzen müssen. Viele Urlauber in Spanien tappen damit in eine Bußgeldfalle, denn die Gesetzgebung für Kindersitze ist in Spanien etwas anders. Das Alter spielt in Spanien nämlich absolut keine Rolle bei der Kindersitzpflicht, es kommt ausschließlich auf die Größe Ihres Kindes an. Vor einigen Jahren galt auch in Spanien die Altersgrenze von 12 Jahren, aber nach einer Gesetzesänderung fällt diese nun weg und die Kinder müssen eine Größe von 135 cm erreichen um ohne Kindersitz im Auto mitfahren zu dürfen. Zusätzlich gibt es noch weitere Aspekte zu beachten, die fest reguliert sind.

Sofern möglich, muss der Kindersitz immer auf dem Rücksitz befestigt werden, sofern dies möglich ist. Hat das Auto z. B. keine Rücksitze, dann gilt diese Regelung nicht und der Kindersitz kann auch auf dem Beifahrersitz befestigt werden. Auch wenn die Rückbank des Autos keine optimale Befestigung erlaubt oder es aus Platzgründen nicht möglich ist, denn Kindersitz anzubringen, ist es gestattet die Sitze in der vorderen Sitzreihe zu befestigen. Eine weitere Ausnahme stellt die Beförderung von mehreren Kindern in einem Auto dar, wenn die Rückbank bereits vollständig mit Kindern belegt ist, kann ebenfalls ein weiterer Kindersitz auf dem Beifahrersitz befestigt werden ohne mit Bußgeldern belegt zu werden.

Gibt es zusätzliche Bedingungen an den Kindersitz bzw. eine Sitzerhöhung in Spanien

An dieser Stelle können wir Sie beruhigen, in Spanien gibt es keine besonderen Ansprüche an die Kindersitze oder Sitzerhöhungen. Sprich alle Modelle die dem deutschen Recht entsprechen, können auch ohne Probleme bei einer Autofahrt in Spanien eingesetzt werden und Sie müssen nicht extra für den Spanienurlaub einen extra Kindersitz kaufen. Sollten Sie unsicher bzgl. Einer Sitzerhöhung oder einem Kinderwagen sein, dann sollten Sie sich unbedingt auf https://sitzerhoehung.info/ über die verschiedenen Gruppen und Einteilungen von Sitzerhöhungen informieren. Dies dient nicht nur der Sicherheit der Kinder sondern erspart Ihnen auch eine Menge Ärger wenn es zu Verkehrskontrollen kommt.

Spanisches Eis selbst machen mit einer Eismaschine

Eismaschine

Eismaschine

Wer schon einen Urlaub in Madrid oder einer anderen Gegend in Spanien verbracht hat, der wird mit Sicherheit eine der leckeren Eissorten aus Spanien probiert haben. Im Supermarkt sucht man vergebens nach einem derartigen Eis und daher ist besonders jetzt im Sommer die Nachfrage nach Eis aus Spanien sehr hoch. Was viele nicht wissen, mit einer Eismaschine können Sie sich einfach und bequem Zuhause unglaublich leckeres Eis herstellen und das zu einem sehr günstigen Preis. Der Vielfalt und den Variationen sind dabei absolut keine Grenzen gesetzt. Die fruchtigen Eissorten aus Spanien mit frischen Fruchtstücken lassen sich in etwa 30 Minuten mit einer Eismaschine herstellen. Das Beste, den Geschmack und die Zutaten können Sie frei nach Ihren Wünschen und kreieren.

Vorteile einer Eismaschine

Es sind absolut keine Vorkenntnisse nötig um leckeres Eis mit einer Eismaschine herzustellen, Sie benötigen lediglich die Zutaten und die Maschine selbst. Im Internet finden sich tausende von kostenlosen Rezepten für selbstgemachtes Eis. Sobald Sie alle Zutaten haben, füllen Sie einfach alles in den vorgesehen Behälter und lassen die Maschine ihre Arbeit machen. Je nach Modell und Ausstattung der Eismaschine dauert dieser Vorgang in etwa 20 – 60 Minuten.

Was kostet eine Eismaschine?

Wie in allen Bereichen, gibt es unglaublich viele Modelle um jeden Wunsch der Kunden zu erfüllen. Dementsprechend ist auch die Preisspanne enorm, Einsteigermodelle gibt es bereits für 40 Euro und nach oben hin gibt es kaum eine Grenze. Dennoch sollte der Kosten-Nutzen-Faktor in die Kaufentscheidung miteinbezogen werden, da es natürlich nichts bringt sich ein Profigerät zu kaufen, wenn Sie nur 3 Mal im Jahr Eis herstellen möchten. Zudem sind die gewünschten Portionsgrößen erheblich bei der Kaufentscheidung einer Eismaschine, da die Füllmengen sehr stark variieren. Für einen normalen Haushalt mit 4 Personen sollte die Füllmenge jeder herkömmlichen Küchenmaschine mehr als ausreichend sein. Für Feiern und andere Anlässe eignen sich solche Geräte für den heimischen Gebrauch eher weniger, da die produzierten Mengen einfach zu gering sind und Sie bereits Tage im Vorfeld mit der Produktion beginnen müssten. Tatsache ist, das Eis schmeckt am besten wenn es frisch aus der Eismaschine bekommt, vor allem wenn frische Zutaten wie beispielsweise Obst verwendet werden.

Spanischer Gartenteich mit Solarteichpumpe

Gartenteich

Gartenteich

Viele Leute mögen das beruhigende Plätschern von einem Gartenteich und dementsprechend ist die Nachfrage an Gartenteichen in Spanien in den letzten Jahren enorm gestiegen. Was viele nicht wissen, beim Betrieb der Teichpumpe können Sie eine Menge Geld sparen indem Sie auf Solarenergie setzen. Solarteichpumpen gibt es Internet bereits für unter 20 Euro und diese sind mehr als ausreichend für einen kleinen Gartenteich mit Wasserfontäne. Für einen Betrieb von einem großen Gartenteich mit Fischen sind solche kleinen solarbetriebenen Pumpen natürlich nicht geeignet, da die Leistung und der Wasserdurchsatz viel zu gering sind. Allerdings gibt es auch in diesem Bereich Lösungen die auf solarbetriebene Teichpumpen setzen, allerdings sind die Anschaffungskosten hier um ein vielfaches höher. Doch gerade in Spanien und anderen Ländern mit so vielen Sonnentagen, empfiehlt es sich auf Solarenergie zu setzen und die Gartenpumpe völlig kostenlos mit Strom zu versorgen.

Worauf muss beim Kauf einer Solarteichpumpe geachtet werden?

Der wichtigste und entscheidende Punkt ist die erbrachte Leistung, denn der Wasserdurchsatz muss zur Wassermenge des Teiches passen. Wenn das Wasser nicht ordentlich gereinigt wird, fördern Sie die Algenbildung erheblich und werden nicht lange Freude an dem Gartenteich haben. Das Wasser färbt sich nicht nur sehr schnell grün, es wird auch nach einer Weile anfangen sehr übel zu riechen. Dementsprechend müssen Sie beim Kauf einer Solarteichpumpe unbedingt darauf achten, dass die Pumpe einen ausreichenden Wasserdurchsatz hat und die Reinigung des gesamten Teichinhalts bewerkstelligen kann.

Gartenteich mit Fischen und Solarteichpumpe – klappt das?

Eine reine Solarteichpumpe ohne Energiespeicher ist für einen Teich mit Fischen leider nicht geeignet, da Sie an bewölkten oder stürmischen Tagen nicht filtert. Aber auch für diesen Fall gibt es passende Pumpen, die einen zusätzlichen externen Stromanschluss haben oder einen sehr guten Energiespeicher. Allerdings sollten Sie eher auf eine Solarteichpumpe mit externem Stromanschluss setzen, da die Fische das saubere Wasser und die Bewegungen im Wasser unbedingt brauchen. Ein Ausfall nur für wenige Stunden könnte eine erhebliche Auswirkung auf die Gesundheit der Fische haben. Dennoch lohnt sich der Kauf einer Solarteichpumpe mit externem Stromanschluss, da trotzdem eine erhebliche Menge an Energiekosten eingespart werden kann.

Verkauf von Wäschetrocknern in Spanien gestiegen

Wäschetrockner

Wäschetrockner

Die Verkaufszahlen von Wäschetrocknern steigt in Spanien auch im Jahr 2016 wieder an und das obwohl die Regentage zurückgingen. Das Ganze hat einen guten Grund, denn Wäschetrockner werden immer energieeffizienter und die Zeiten in denen ein Trockner 800 Watt oder ähnlich übertriebene Werte benötige sind lange vorbei. Dank der modernen Technik und der Entwicklung in Richtung Wärmepumpe, können Top-Modelle mit einer Energieeffizienzklasse von A+++ überzeugen. Natürlich ist das Wetter in den meisten Teilen von Spanien das Jahr über gut genug, um die Wäsche draußen an einer Wäscheleinen zu trocknen, dennoch verzichten immer mehr Spanier auf die übliche Verfahrensweise mit ihrer Wäsche und trocknen die Wäsche im Trockner.

Natürlich bietet ein Wäschetrockner auf noch weitere Vorzüge als nur die Trocknung der Wäsche in den eigenen vier Wänden. Denn er spart eine Menge Arbeit, denn die Wäsche muss nicht mühselig aufgehängt werden. Nach dem Waschgang in der Waschmaschine kann die Wäsche sofort in den Trockner gelegt werden und selbst auf die Trennung von Bunt und Weißwäsche kann verzichtet werden, da im Trockner keine Gefahr besteht, dass die Kleidungsstücke verfärbt werden. Anschließend muss nur das gewünschte Programm eingelegt werden und schon ist die Arbeit getan.

Weiter Vorteile des Wäschetrockners gibt es im folgenden Abschnitt:

Haushalte mit Tieren haben oft Probleme mit den Haaren der Tiere, die sich gerne tief in den Fasern der Kleidung festsetzen. Ein Trockner zieht diese Haare ohne Probleme aus der Kleidung in den dafür vorgesehenen Behälter, der mit einem kleinen Griff bequem ausgeleert werden kann.

Ein Wäschetrockner spart eine nicht zu verachtende Menge an Platz, denn eine Wäscheleine ist groß und erfordert eine Menge Platz. Auch spezielle Wäscheständer für den Haushalt sind unhandlich und versperren oft die Wege im Haushalt. Selbst in Spanien gibt es mehr als genug Regentage, die eine Trocknung an der frischen Luft verhindern.

Mit dem richtigen Trockengang ersparen Sie sich das Bügeln der Wäsche, was eine zusätzliche Motivation für den Kauf eines Wäschetrockners darstellt.

Sollten Sie jetzt Gefallen an den Maschinen gefallen haben, empfehlen wir Ihnen diesen Wäschetrockner Test, der alle aktuellen Modelle beinhaltet. So kaufen sie mit Sicherheit nur ein gutes Produkt und vermeiden einen bedauerlichen Fehlkauf.

Urlaub in Spanien – Kinder sind die intensive Sonne nicht gewöhnt

Sonnenbrand

Sonnenbrand

Jeder kennt es, wenn im urlaub nicht auf den passenden Sonnenschutz geachtet wird und die Sonne zu lange genossen wird, entsteht ein sehr massiver Sonnenbrand, der einem den ganzen Urlaub vermiesen kann. Bei Kindern ist die Wirkung noch intensiver, da die Haut dünner ist und so noch schneller ein Sonnenbrand entsteht. Daher sollte im Urlaub unbedingt auf einen ausreichenden Schutz der Kinder vor direkter Sonneneinstrahlung geachtet werden. Dies gilt nicht nur für Reisen nach Spanien, sondern in alle Gebiete, in denen die Sonnenstrahlung wesentlich intensiver ist, als in Deutschland.

Kleinkinder sind besonders anfällig für Sonnenbrand

Wenn Sie im Urlaub mit kleinen Kindern unterwegs sind, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Kinderwagen oder Buggy mit einem einstellbaren Sonnenschutz ausgerüstet ist. Bei guten Kinderwagen ist ein solcher Schutz bereits beim Kauf im Lieferumfang enthalten. Sollte dies bei Ihrem Modell nicht sehr Fall sein, ist es unbedingt notwendig, einen Sonnenschutz für den Kinderwagen zu kaufen, denn die intensiven Sonnenstrahlen sorgen sehr schnell für Verbrennungen auf der Haut des Babys. Selbst eine Sonnencreme mit dem Faktor 50 kann das Kind nicht auf Dauer vor einem Sonnenbrand schützen. Eine optimale Übersicht von Kinderwagen mit integriertem Sonnenschutz erhalten Sie im Kinderwagen Vergleich von einem unabhängigen Verbraucherportal.

Sobald der Sonnenschutz an dem Kinderwagen angebracht ist, sollten Sie daran denken, dass der ganze Körper vor der Sonne geschützt werden muss. Für kurzer Ausflüge von maximal 20 Minuten reicht das Auftragen von Sonnencreme, bei allen Reisen, die länger dauern, empfehlen wir das Baby in den Kinderwagen zu legen und den Sonnenschutz so auszurichten, dass alle direkten Sonnenstrahlen blockiert werden.

Kinder im Alter von einem bis drei Jahren sind in der Regel sehr aktiv und wollen Ihre Umwelt bewusst wahrnehmen, daher werden die Kinder in diesem Alter in der Regel mit einem Buggy transportiert. Auch für Buggys und Sprinter gibt es ausgereifte Sonnenschutzsysteme, die ähnlich angebracht werden wie beim Kinderwagen. Über der Sitzposition des Kindes wird der Schutz per Klick-System angebracht und kann anschließend nach belieben verstellt werden.

Ältere Kinder, die selbstständig unterwegs sind, sollten vor allem nach dem Schwimmen immer wieder erneut mit Sonnencreme eingerieben werden und sich nicht dauerhaft in der Sonne aufhalten. Denken Sie bitte daran, dass jeder Sonnenbrand das Risiko für Hautkrebs erhöht.

Munddusche schafft Abhilfe – Spanisches Essen belastet das Zahnfleisch

Munddusche

Munddusche

Für deutsche Urlauber kommt es in Spanien oft zu Zahnfleischproblemen, da die Gewürze und die daraus resultierende schärfe nicht jeder gewohnt ist. Wenn das Zahnfleisch bereits gereizt ist, sollte der Einsatz von Zahnseide vermieden werden. Abhilfe kann eine Munddusche verschaffen, denn mit einer solchen Dusche, werden die Zahnzwischenräume sehr effektiv und schonend gereinigt. Auch für Leute die keine Probleme mit dem Zahnfleisch haben, ist eine Munddusche eine sinnvolle Anschaffung, da die Reinigung sehr gründlich ist und wesentlich mehr Ablagerungen entfernt werden als mit herkömmlicher Zahnseide. Eine Reinigungsbürste für die Zahnzwischenräume reinigt ebenfalls sehr effektiv, doch mit einer falschen Bewegung kann die Haut verletzt werden.

Munddusche Funktionen und Vorteile

Eine Munddusche ist für Reinigung der Zahnzwischenräume da und meistert diese Aufgabe erstklassig, wenn ein hochwertiges Produkt gekauft wird. Es gibt Modelle mit einem externen Tank und ebenso Modelle mit einem internen Tank. Die Füllmenge ist in der Regel bei allen Modellen ausreichend um den ganzen Mundraum zu reinigen. Sollten Sie die Reinigung sehr ordentlich durchführen, ist es auch kein Problem den Tank schnell nachzufüllen, denn der Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Bei einer Munddusche mit externem Wassertank fällt das Nachfüllen weg, denn der Tank ist groß genug um mehrere Reinigungen durchzuführen.

Wichtig ist, dass eine gute Munddusche gekauft wird, wie beispielsweise die Waterpik WP-100. Es gibt viele Modelle von den bekannten Herstellern wie Braun Oral-B, Panasonic oder Philips. Diese Geräte sind etwas günstiger als die Waterpik WP-100, konnten im Test allerdings nicht überzeugen. Den Geräten fehlt der nötige Druck, um die Zahnzwischenräume ausreichend zu reinigen und auch im Punkt Verarbeitung sind die Produkte von den namenhaften Herstellern unterlegen. Eine der Mundduschen hatten erhebliche Mängel und sind absolut nicht zu empfehlen. Daher achten Sie bitte vor dem Kauf unbedingt darauf, dass Sie sich ausreichend informieren und kein schlechtes Produkt kaufen, das nur wenige Euro billiger ist als ein Top-Produkt.

Die Vorteile sind eindeutig, das Gerät muss nur einmal gekauft werden und anschließend reicht es, dass Gerät mit normalem Wasser aus der Leitung zu füllen. Somit fallen die kontinuierlichen Kosten für Zahnseide komplett weg. Der wichtigste Punkt ist allerdings die sehr effektive und schonende Reinigung, denn außer einem Strahl Wasser wird nichts benötigt. Somit entstehen keine Verletzungen der Haut oder Ähnliches und das Risiko von Karies wird reduziert. Auf jeden Fall ist eine Munddusche eine sehr tolle Erweiterung der Pflegeprodukte für den Mundbereich.

Tauchurlaub Spanien>

Tauchurlaub Spanien

Tauchurlaub Spanien

Viele Taucher zieht es in die Südsee, da Tauchgebiete in Europa oftmals schon besucht wurden oder die Gebiete teilweisen einen schlechten Ruf haben. In Spanien z. B. gilt Mallorca als Partygebiet in dem nur betrunkene Touristen ihr Unwesen treiben und die Strände verschmutzen. Teilweise entsprechen diese Berichte natürlich der Wahrheit, dennoch gibt es auch auf Mallorca sehr schöne Tauchbasen. Aber nicht auf den Inseln von Spanien finden sich wunderbare Tauchgebiete, vor allem an dem Küstenabschnitt zwischen Lloret de Mar und Port Bou. Fast nirgendwo auf der Welt gibt es eine höher Dichte von absoluten Top-Spots für Taucher. Natürlich hat die Südsee auch ihre Vorteile und einige tolle Eigenarten, doch die Anreise und der Aufenthalt an sich sind um ein vielfaches teurer als ein Tauchurlaub in Spanien.

Tauchreise und die richtige Ausrüstung für Unterwasseraufnahmen

Wenn der Tauchurlaub geplant ist, sollte noch eine entsprechende Ausrüstung für die Unterwasseraufnahmen geachtet werden. Der wichtigste Punkt ist hierbei natürlich die wasserdichte Kamera. Zuerst muss entschieden werden, ob es eine klassische Unterwasserkamera werden soll oder doch eher ein wasserdichter Camcorder, der für die Aufnahme von Videos konzipiert ist. Natürlich können mit beiden Geräten sowohl Fotos, wie auch Videos aufgenommen werden. Allerdings haben beide Geräte verschiedene Vorteile, daher sollte im Vorfeld entschieden werden, worauf der Fokus liegen soll.

Eine Unterwasserkamera ist für Fotos konzipiert und daher sind die enthaltenen Features wesentlich besser als die bei einem Camcorder. Das Gegenteil gilt für die Camcorder, denn dieser ist für die Aufnahme von Videos hergestellt worden und dementsprechend fällt die Qualität der Einzelbilder meistens schlechter aus.

Wichtig bei beiden Varianten ist die Beleuchtung, denn je nach Erfahrung und Vorlieben des Tauchers, geht der Tauchgang tiefer als 40 Meter. In diesen Regionen können die Sonnenstrahlen nicht mehr die erforderliche Beleuchtung sorgen und zusätzliche Ausrüstung wird nötig. Externe Scheinwerfer für die Kamera sind in vielen Varianten verfügbar, je nach Kameramodell und Tauchtiefe.

Für sehr geringe Tauchtiefen ist eine zusätzliche Beleuchtung für die Unterwasserkamera in der Regel nicht nötig.

Madrid

Die Stadt Madrid liegt sehr zentral in Spanien und ist die Hauptstadt des Landes. Mit etwa 3.2 Millionen Einwohner ist sie die größte Stadt in Spanien und die drittgrößte Stadt Europas, nur London und Berlin haben mehr Einwohner. Madrid selbst ist in 21 Bezirke eingeteilt, wobei jeder Bezirk über eigene Stadtteile verfügt.

Die Bezirke (distritos) von Madrid:

  • Arganzuela
  • Barajas
  • Carabanchel
  • Centro
  • Chamartín
  • Chamberí
  • Ciudad Lineal
  • Fuencarral-El Pardo
  • Hortaleza
  • Latina
  • Moncloa-Aravaca
  • Moratalaz
  • Puente de Vallecas
  • Retiro
  • Salamanca
  • San Blas
  • Tetuán
  • Usera
  • Vicálvaro
  • Villa de Vallecas
  • Villaverde

Durch die hohe Lage der Stadt ist das Wetter im Sommer sehr heiß, im Winter hingegen wird es sehr kalt. Durch die unglaublich vielen Sehenswürdigkeiten und die Kultur der Stadt ist sie ein sehr beliebtes Reiseziel. Jedes Jahr besuchen Millionen von Touristen die Stadt und dementsprechend ist die Auswahl von Hotels in Spanien sehr groß.

Hotel in Madrid

Madrid

Madrid

Es gibt mehr als 700 verschiedene Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten in Madrid, somit wird gewährleistet, dass jeder Urlauber ein passendes Hotel findet, in dem er seinen Urlaub nach seinen Ansprüchen genießen kann. Wie überall auf der Welt werden auch hier die Hotels mit Sternen ausgezeichnet, um den potenziellen Kunden direkt einen Eindruck zu vermitteln. Wer also eine luxuriöse Unterkunft möchte, der sollte sich nach einem Hotel mit mindestens 4 Sternen umsehen. Für Rucksacktouristen oder durchreißende Studenten, die gerne bei der Übernachtungsmöglichkeit sparen möchten, empfiehlt es sich auf diesen Luxus zu verzichten. Verfügt ein Hotel über einen gewissen Luxusstandard, spiegelt sich dies auch definitiv in den Preisen wieder.

Urlaub ohne Hotelaufenthalt

Viele Menschen aus der ganzen Welt haben sogenannte Ferienhäuser und Madrid und der Umgebung. Da die Häuser natürlich nur wenige Monate im Jahr genutzt werden, vermieten die Eigentümer diese Häuser sehr oft an interessierte Urlauber. Besonders für Familien lohnen sich diese Angebote, denn generell ist Madrid eine teure Stadt und die Preise für Unterkünfte sind relativ hoch. Zudem haben Sie in einem Ferienhaus die volle Privatsphäre und können den Urlaub in vollen Zügen genießen.